Recherche-Termine für Partnerklassen

Hier finden Sie eine Liste der Recherchetermine im Projektjahr 2021/2022.

Wenn Sie sich als Partnerklasse für ein Thema oder mehrere Themen interessieren, melden Sie sich bitte im Projektbüro oder füllen Sie direkt das untenstehende Formular aus.

Haben Sie Interesse an einem Thema oder mehreren Themen? Dann schreiben Sie uns, für welches Thema oder welche Themen wir Sie vormerken dürfen. Geben Sie bitte Ihre Schule, Klasse und eine Rufnummer an, unter der wir Sie erreichen können. Bitte beachten Sie, dass nicht jeder Termin für jede Schulform geeignet ist. Wenn sich mehrere Klassen um einen Termin bewerben, entscheidet das Los. Ebenfalls bitte beachten, dass nicht alle Partnertermine für alle Verbreitungsgebiete gelten.

Die Partner bieten für folgende Verbreitungsgebiete Recherchetermine an:

Lensing Media (Ruhr Nachrichten, Dorstener Zeitung und Halterner Zeitung)

  • Phänomenta
  • Rewe
  • Redpath Deilmann
  • IHK
  • Hellweg
  • DEW21
  • Signal Iduna
  • BVB
  • Cineworld Lünen

Lensing Media (Münsterland Zeitung)

  • BVB
  • Phänomenta
  • Hellweg / Gartencenter Augsburg
  • Cineworld Lünen
  • Signal Iduna

Medienhaus Bauer (Recklinghäuser Zeitung, Marler Zeitung, Hertener Allgemeine, Stimberg Zeitung, Dattelner Morgenpost, Waltroper Zeitung)

  • Phänomenta
  • Signal Iduna
  • BVB
  • Cineworld Lünen
  • Redpath Deilmann

Hier finden Sie die Termine:

Grundschule

Besichtigung des Wasserwerkes: Wie kommt das Wasser in den Wasserhahn

Die Schüler*innen erkunden die Trinkwassergewinnung im Ruhrtal und erfahren wie das Wasser in den Wasserhahn kommt. Ein Geschmackstest verschiedener Mineral- und Trinkwassersorten rundet den Tag ab. Die Schülerinnen und Schüler werden mit dem Bus von und zur Schule gebracht.

Termin: Mai 2022
Ort:
Wasserinformationszentrum Schwerte Geisecke
Max. Teilnehmerzahl: Eine Schuklasse

Bienenprojekt:  Was hat der Strom mit den Bienen zu tun

Die DEW21 hilft Bienen und Insekten.

Die Schüler*innen erkunden den Lebensraum der Bienen und holen sich Tipps und Informationen vom Profigärtner.

Ein Imker zeigt wie der Honig ins Glas kommt und lädt zum Probieren ein.

Termin: Nach Vereinbarung, Juni 2022
Max. Teilnehmerzahl:
Eine Schulklasse

Sekundarstufe

Social Media Workshop Unternehmenskommunikation 2.0

Wie sieht die Unternehmenskommunikation von heute aus? Was macht DEW21 auf Facebook und Instagram. In einem Workshop erfahren die SuS wie ein Post zu aktuellen Kampagnen entsteht. Unter fachkundiger Anleitung erstellen sie auf der DEW21 Seite ihren eigenen Post.

Termin: Nach Vereinbarung
Max. Teilnehmerzahl:
Eine Schulklasse

Von der Kohle zur Sonne – Energieerzeugung im Wandel

Die Schüler*innen ergründen den Energiewandel, sie experimentieren mit Windkraft, ziehen in eine virtuelle Wohngemeinschaft und lernen ihren Umgang mit Energie zu überdenken.

Energiesparmöglichkeiten und ein Quiz runden den Vormittag ab.

Termin: Nach Vereinbarung
Ort:
DEW21 Servicecenter
Max. Teilnehmerzahl: Eine Schulklasse

Besichtigung der Energiezentrale Adlerstrasse

CO2 mindern live

Eine Kleingruppe erlebt die Wärmewende live und vor Ort. Sie besichtigt die neugebaute Energiezentrale an der Adlerstraße und hat die Möglichkeit mit dem technischen Geschäftsführer Herrn Flosbach zu diskutieren.

Termin: Nach Vereinbarung, nach Möglichkeit Februar/März 2022
Ort:
Adlerstraße, Dortmund
Max. Teilnehmerzahl:
5-8 Personen

Workshop mit More than words

In einem 2 tägigen Workshop erfahren Schüler*innen alles über Graffiti, von der Idee, über die Vorlage, der Spraydose bis zum fertigen Bild. Sie erlernen verschieden Techniken und gestalten eigene Kunstwerke.

Termin: Nach Vereinbarung
Ort:
In der Schule
Max. Teilnehmerzahl: Ein Kunstkurs

Upcycling Workshop

In einem Workshop der Caritas ist kreative Inspiration gefragt. Aus ausrangierten Gegenständen werden mit Fingerfertigkeit und künstlerischen Ideen hippe Accessoires.

Die Nutzung „alter“ Materialien vermittelt den Schüler*innen einen neuen Blick auf die Wegwerfgesellschaft und regt zum Umdenken an.

Termin: Nach Vereinbarung
Max. Teilnehmerzahl: Eine Schulklasse

BVB-Quiz für 09-malkluge

Beim BVB-Quiz für 09-malkluge können in den nächsten 09 Monaten wieder online Quizfragen rund um Borussia Dortmund beantwortet werden. Mit ein bisschen Glück ist es möglich, einen der monatlichen BVB-Preise zu gewinnen. Zu diesen gehören zum Beispiel je ein BVB-Ball für alle Schüler einer Klasse, ein Klassensatz BVB-Schals oder -Shirts und vieles mehr.

Das Quiz startet im Oktober und steht am zweiten Mittwoch im Monat online unter newsdate.de/bvb-quiz. Beim BVB-Quiz für 09-malkluge können alle angemeldeten newsdate-Klassen teilnehmen. Die Schüler einer Klasse lösen die Fragen innerhalb einer Woche gemeinsam. Wichtig ist, dass der Lehrer das Online-Formular auf der Website für seine Klasse ausfüllt und abschickt. Schüler können alleine nicht teilnehmen. Die Gewinner-Klasse wird von uns benachrichtigt.

Das erste Quiz startet am xx. November 2021.

VERGEBEN

VERGEBEN

In der PHÄNOMENTA, dem Erlebnismuseum im Sauerland, kann mit allen Sinnen geforscht und getüftelt werden. Unsere kleinen und großen Gäste probieren die Phänomene nach ihren Interessen aus und begreifen die Experimente und Zusammenhänge beim eigenständigen Erproben. Neugierde und die eigenen Hände sind alles, was benötigt wird, um Experimente aus Akustik, Optik, Magnetismus, Kinematik oder Elektrizität zu erleben.

Das Los entscheidet:

Auf die zwei Gewinner-Klassen warten unsere PHÄNOMENTA Neugier-Kisten. Sie beherbergen viele spannende, kurzlebige, analoge und digitale Experimente für das Klassenzimmer, wie z.B. eine Wärmebildkamera, Equipment für einen Cola-Geysir, Tablets mir Erklär-Videos und vieles mehr.

Die Neugier-Kisten werden von uns an die Schulen geschickt und können drei Wochen ausgiebig getestet werden.

Zudem gibt es freien Eintritt für die zwei Klassen in die PHÄNOMENTA dazu, um Experimente nicht nur in „klein“, sondern auch in „riesig“ zu erleben.

Betriebsbegehung bei Redpath Deilmann (Sekundarstufe)

Auch nach Ende des Kohlebergbaus im Ruhrgebiet ist noch lange nicht Schicht im Schacht. Der Bergbau lebt! Denn die Rohstoffe kommen nicht alleine aus der Erde. Dafür benötigen wir Nachwuchs!

Lernen Sie mit einer Schulklasse (max 30 Schülerinnen und Schüler) beim Dortmunder Traditionsunternehmen Redpath Deilmann am Standort in Kurl die spannende Welt des weltweit agierenden Schachtbauunternehmens kennen.  Schachtbau ist ein Wirtschaftszweig mit Zukunft und sucht junge Menschen, die die Tradition des Ruhrpotts fortsetzen und sich zum Bergbautechnologen oder Tiefbaufacharbeiter ausbilden lassen wollen.

Die Schülerinnen und Schüler lernen bei einer Betriebsbegehung die Arbeit eines Bergmanns kennen, können in den Übungsschacht einfahren, in einer Tunnelstrecke Wetter messen und verschiedene Maschinen und Anlagen bedienen. Danach geht es in der Werkstatt an die Werkbank, um Schlüsselanhänger mit dem eigenen Namen zu Bohren und zu feilen. Alle Aktionen werden von Auszubildenden begleitet.

Für die Betriebsbegehung ist festes Schuhwerk erforderlich. Helme werden gestellt, ebenso wie Getränke.

Termin: Nach Vereinbarung
Ort:
Redpath Deilmann GmbH Dortmund, Haustenbecke 1, 44139 Dortmund
Max. Teilnehmerzahl:
Eine Schulklasse

Besuch in einer Klasse (Sekundarstufe)

Redpath Deilmann-Auszubildende kommen in die Schule und stellen den Beruf und die Arbeit im Bergbau vor. Damit es anschaulich wird, bringen die Auszubildende typische Arbeitsgeräte und Ausrüstungsgegenstände  in den Unterricht mit.  

Wenn auch Besuche in der nicht möglich sind, organisiert Redpath Deilmann eine Video-Schaltung in die Schule.

Termin: Nach Vereinbarung
Ort:
In der Klasse oder alternativ digital

Schulklassen aus Grund- und weiterführenden Schulen sind eingeladen, einen Blick hinter die Kulissen des Kinos zu werfen und gehen unter anderem den Fragen nach, wie der Kartenverkauf funktioniert und Popcorn hergestellt wird, wie der Film ins Kino und anschließend auf die Leinwand kommt und was passiert, nachdem der letzte Gast den Saal verlassen hat. Und natürlich geht es darum, was in Corona-Zeiten alles getan werden muss, um den Kinobesuch sicher zu gestalten. Das Kino-Team kommt auch in die Schule – mit Popcorn für die Schüler.

Blick hinter die Kulissen des Cineworld Lünen:

Die Schüler erfahren im Kino:

  • Wie funktioniert der Kartenverkauf?
  • Was verdient ein Kinobetreiber an einem Kinobesuch?
  • Wie wird Popcorn hergestellt?
  • Wie kommt der Film ins Kino und anschließend auf die Leinwand?
  • Warum hat die Leinwand bei näherer Betrachtung Hunderttausende kleine Löcher?
  • Wie funktionieren 3D-Filme und warum braucht man dazu eine spezielle Brille?
  • Was passiert im Kino, nachdem der letzte Gast den Saal verlassen hat?
  • Und für die Corona-Edition des Cineworld-Schultickers: Was müssen wir alles tun, um den Kinobesuch sicher zu gestalten?

Geeignet für eine Schulklasse, GS/SEK

Alternativ (falls kein außerschulischer Termin möglich)
Mitarbeiter des Cineworld Lünen kommen in die Schule und stehen den Kindern dort Rede und Antwort u.a. zu den Fragen:

  • Wie funktioniert der Kartenverkauf?
  • Was verdient ein Kinobetreiber an einem Kinobesuch?
  • Wie wird Popcorn hergestellt?
  • Wie kommt der Film ins Kino und anschließend auf die Leinwand?
  • Warum hat die Leinwand bei näherer Betrachtung Hunderttausende kleine Löcher?
  • Wie funktionieren 3D-Filme und warum braucht man dazu eine spezielle Brille?
  • Was passiert im Kino, nachdem der letzte Gast den Saal verlassen hat?
  • Und für die Corona-Edition des Cineworld-Schultickers: Was müssen wir alles tun, um den Kinobesuch sicher zu gestalten?

Für die Schüler gibt es Popcorn.

Geeignet für eine Schulklasse, GS/SEK

Nachhaltigkeit / Klimaschutz

Warum brauchen wir neben der ökologischen Nachhaltigkeit auch eine ökonomische und soziale Nachhaltigkeit?

Die SIGNAL IDUNA Gruppe beschäftigt 10.000 Mitarbeitende in ganz Deutschland. Über 90 Milliarden Euro werden für die Kundinnen und Kunden angelegt. Es werden jährlich rund 60 Tonnen Papier verbraucht. Es gibt Kundinnen und Kunden, die seit über 80 Jahren eine private Kranken- oder Rentenversicherung bei uns haben.

Wie haben wir unsere ganzheitliche Nachhaltigkeitsstrategie entwickelt? Wo liegen die Schwerpunkte bei einem Versicherungskonzern? Was können die Mitarbeitenden tun, damit wir nachhaltiger werden? Was können wir für unsere Kundinnen und Kunden tun, um sie beim nachhaltigen Wirtschaften zu unterstützen?

Warum braucht es private Versicherer, damit unsere sozialen Sicherungssysteme zukunftsfest bleiben? Warum halten wir die sog. Bürgerversicherung für falsch? Wie viel Rente bekomme ich in 40 Jahren? Wie sieht die Krankenversicherung in 40 Jahren aus?

Wir freuen uns auf den Austausch mit den Schülerinnen und Schülern. Experten der SIGNAL IDUNA Gruppe führen mit kurzen Impulsvorträgen in die Themen ein und stehen dann für Fragen zur Verfügung.

Termin: nach Vereinbarung

Teilnehmerzahl: eine Klasse ab Stufe 8

Ort: Signal Iduna Gruppe

Workshops am BVB-Lernzentrum

Die Signal Iduna Gruppe bietet vier Workshops im BVB-Lernzentrum an.

Ohne Druck und Leistungsmessung und in einer entspannten Lernatmosphäre gibt es dort für Schülerinnen und Schüler ein Kontrastprogramm zum gewohnten Schulunterricht und traditionellen Bildungsangeboten.

Durch die enge Kooperation mit Borussia Dortmund bietet sich für die Jugendlichen darüber hinaus die Möglichkeit, Orte des Stadions kennen zu lernen, die dem normalen Stadionbesucher in der Regel verschlossen bleiben. Dazu zählen neben den Spielerkabinen auch die Trainerbänke sowie die Logenbereiche.

Zum Abschluss der Workshops gibt es für alle teilnehmenden Klassen eine Abschlussveranstaltung am Mittwoch, 08. Juni 2022.

Im Abseits: Trainingsworkshops zum Thema Diskriminierung

Egal ob Affenlaute, Pöbeleien vor dem Fußballstadion und auf der Tribüne oder ausgrenzende Sprüche im Alltag, sicherlich hat jede und jeder schon mal Diskriminierung erfahren oder wahrgenommen. Dieses Modul zeigt unterschiedliche Formen von Diskriminierung auf und bietet die Möglichkeit, eigene Erfahrungen zu thematisieren. Anhand des konkreten Beispiels „Diskriminierung im Fußball“ ist es das Ziel dieses Moduls, die Jugendlichen zu sensibilisieren und entsprechende Handlungsmöglichkeiten aufzuzeigen, jeglicher Art von Diskriminierung entgegenzutreten.

Termin:  Dienstag, den 29.03.2022, 9-13 Uhr

Teilnehmerzahl: eine Klasse ab Stufe 8

Ort: BVB-Lernzentrum

HELLWEG Die Profi-Baumärkte und Gartencenter Augsburg


Sekundarstufe I


Ein Tag im Leben eines Profi-Fachberaters bei HELLWEG


Gemeinsam begleiten wir einen unserer Profi-Fachberater in einem HELLWEG Bau- und Gartenmarkt, um ihm über die Schulter zu schauen! Was gehört alles zu seinen Aufgaben? Worauf kommt es in der Beratung an oder einfacher gesagt: Wie spricht man eigentlich Kund:innen an? Diese und weitere Fragen könnt Ihr unserem Profi-Fachberater stellen und erhaltet Antworten aus erster Hand.

Termin nach Vereinbarung, ab Februar 2022
Teilnehmerzahl: eine Klasse (ab Klasse 8)

Wie entsteht eigentlich Werbung?

Wir alle sind dauerhaft von Werbung, ob in Form von Prospekten oder auch digital in Social Media, umgeben. Hier sehen wir das fertige Produkt. Aber welche einzelnen Schritte müssen bis dahin unternommen werden? In einem Workshop erarbeiten wir gemeinsam mit Mitarbeiter:innen aus dem Marketing den Prozess und erstellen ein konkretes Beispiel für den Bereich Social Media.

Termin nach Vereinbarung, ab März 2022
Teilnehmerzahl: eine Klasse (ab Klasse 8)

Scroll to Top